Wer ich bin

Mein Name ist Yvonne Trenner und ich bin seit 1999 Unternehmerin . Erfahrungen als Ausbilderin, sowie mit Bewerbungen, Einstellungen, Arbeitsrecht und Personalmanagement habe ich genauso, wie mit  Förderinstrumenten nach SGB II und SGB III.

 

Etliche Firmengründungen habe ich erfolgreich absolviert und Stabilisierungen von Fremdfirmen begleitet.

 

Ich bin ausgebildete Bewerbungs- und Karriereberaterin, sowie zertifizierte Arbeitsvermittlerin.

 

Seit Februar bin ich "Lokale Motivatorin" im IQ-Netzwerk Brandenburg und Integrationscoach.

 

Mein Unternehmen heißt IdA- Integration durch Arbeit.

Das Angebot richtet sich im besonderen an Flüchtlinge und Migranten, die eine Beschäftigung auf dem 1. Arbeitsmarkt, eine Berufsausbildung oder ein Praktikum suchen, sowie an Unternehmen, die offene Stellen nicht besetzen können und sich mittel- bis langfristig eine fachkundige Belegschaft sichern möchten.

Was ich leiste

Ich vermittle Arbeitsuchende in Arbeit, Ausbildung und Praktika.

Hierzu suche ich passgenau die richtigen Bewerber für offene Stellen und die richtige Stelle für den  motivierten Bewerber. Ich helfe bei dem Zusammenstellen der benötigten Papiere, spreche mit Ämtern und Behörden, kümmere mich um Übersetzer und Übersetzungen.

 

Außerdem berate ich Menschen, die aufgrund ihrer Bewerbung oder eines Arbeitszeugnisses nicht die gewünschte Stelle bekommen. Ich begutachte und optimiere beides, berate zu dem Bewerbungsverlauf und trainiere Vorstellungsgespräche, Persönlichkeits- und Leistungstests bis alles genau passt.

 

Im Falle der Migranten fehlen oft Papiere und Zeugnisse. Berufserfahrungen und Abschlüsse können nur schwer nachgewiesen werden.

Ich informiere diese Menschen über die Möglichkeiten beruflicher Anerkennung und Qualifizierung.

Ich helfe, die richtigen Angebote wahrzunehmen und begleite.

 

 

 



Ich biete auch folgende Leistungen an:

Gruppenschulungen und Einzelcoaching zu den Themen:

  • Bewerbung - Stärkenprofile - Potentialanalyse
  • Vorstellungsgespräche - Einstellungstests - Assessment-Center
  • System und Säulen der Sozialversicherung
  • Berufsinformation und Berufsorientierung
  • Arbeitsrecht

Warum das?

 Es gibt jedes Jahr weniger Bewerber und der Wettbewerb um Fachkräfte und Auszubildende nimmt stetig zu.

Deshalb lohnt es sich, die Potentiale von geflüchteten Menschen stärker in den Blick zu nehmen, wenn es gilt, neue Mitarbeiter zu finden.

Viele sind motiviert und flexibel und wollen arbeiten bzw. eine Ausbildung beginnen. Häufig ist dies mit Blick auf zunächst oft noch geringe Sprachkenntnisse oder nicht unmittelbar vergleichbare im Ausland erworbene, Qualifikationen mit Herausforderungen verbunden. Aber es lohnt sich, sich diesen zu stellen. Zum Teil bringen geflüchtete Menschen bereits wertvolle Arbeitserfahrungen und Kompetenzen mit, die Sie in Ihrem Unternehmen benötigen. Gleichzeitig können sie die sprachliche und kulturelle Vielfalt in Ihrem Unternehmen erweitern.

 

Die Arbeit in einem deutschen Unternehmen ist eine der effektivsten und nachhaltigsten Formen der Integration und hilft Menschen, wieder für sich selbst zu sorgen, sowie ihren Platz in einer neuen Heimat zu finden.

 

Möchten Sie bei der Integration mitwirken und haben eine oder mehrere Arbeits- oder Ausbildungsstellen zu besetzen, berate ich Sie gern und vermittle Ihre neuen Mitarbeiter.